Weihnachten mit Hund und Katze - Unsere tierischen Festtage

Frohe Weihnachten von Pepper, Goldie und mir! Wir hoffen, ihr habt ein paar schöne und entspannte Festtage zusammen mit euren Lieben.

Weihnachten mit Haustieren.

Bei uns ist es Tradition, dass an Weihnachten ein leckeres Festmahl gekocht wird – auch Pepper und Goldie bekommen etwas ganz Besonderes in den Napf. Dieses Jahr gibt es für Pepper den Barf–Apfel und für Goldie die Rinderleckerbissen. Als Nachtisch serviere ich für beide die leckeren Hähnchenchips für Hunde und Katzen. Auch wenn die zwei noch so niedlich gucken, von meinem Essen dürfen sie nichts bekommen, die Gewürze vertragen Pepper und Goldie nicht. Vor allem Schokolade ist strengstens verboten, denn sie ist für Fellnasen hochgiftig.

Das solltest du beim Dekorieren beachten:

Das Schmücken des Weihnachtsbaumes am Tag vor Heiligabend ist für uns ebenfalls eine Weihnachtstradition – dabei muss ich jedoch immer aufpassen, dass die Baumkugeln nicht zu weit unten aufgehängt werden. Goldie beißt zu gern in den schönen Weihnachtsschmuck und das kann wirklich böse enden.

Wusstest du, dass viele weihnachtliche Deko-Pflanzen ebenfalls giftig für deinen Vierbeiner sind? Dazu gehören beispielsweise der Weihnachtsstern und die Mistel. Wenn du also ein Haustier hast, das gerne mal deine Dekoration anknabbert, informiere dich, welche Pflanzen du besser an unerreichbare Plätze stellst.

Gewohnte Tagesabläufe reduzieren Stress während Weihnachten

Weihnachten mit Hund

Wichtig ist außerdem, dass die gewohnten Fütterungszeiten eingehalten werden. Während der Weihnachtszeit ist es sowieso schon unruhiger als sonst und die vielen Gäste sorgen für Stresssituationen. Diesen Stress versuche ich immer durch gewohnte Tagesabläufe zu reduzieren. Noch dazu, können sich die Zwei jederzeit an einen ruhigen Ort zurückziehen.

Gibt es für deinen Vierbeiner auch Weihnachtsgeschenke?

Von mir bekommen sowohl mein Hund, als auch meine Katze eine Kleinigkeit. Goldie spielt außerdem liebend gern mit dem Geschenkpapier – jedoch nur unter Aufsicht, da das scharfkantige Geschenkband beim Verschlucken zu Verletzungen führen kann.

Wie verbringt ihr die Weihnachtstage? Lass es uns gerne in den Kommentaren wissen! 😊

Deine Ida, Pepper und Goldie

Kommentarbereich
Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Kommentar wird erst nach Prüfung veröffentlicht.
Weitere Beiträge
  • Oele beim BARF
    Oele beim BARF
    Anja Kruse | 20. Januar 2023
    Das Besondere an der Rohfütterung (BARF) ist, dass alle Bestandteile des Futters selbst bestimmt werden ...
    Mehr lesen
  • Welpen und Junghunde richtig füttern
    Welpen und Junghunde richtig füttern
    Anja Kruse | 19. Januar 2023
    Wenn ein Welpe oder Junghund einzieht, ist die Freude und die Aufregung gleichermaßen groß.
    Mehr lesen
  • Morosche Möhrensuppe für Hunde
    Morosche Möhrensuppe für Hunde
    10. Januar 2023
    Die Moro‘sche Möhrensuppe ist ein bekanntes Rezept bei Durchfall, gut geeignet für den Hund als auch den Zweibeiner. Das tolle an dieser Suppe ist ...
    Mehr lesen
  • 8 gute Neujahrsvorsätze für dich und deinen Hund
    8 gute Neujahrsvorsätze für dich und deinen Hund
    Anja Kruse | 1. Januar 2023
    Ein neues Jahr steht vor der Tür und damit auch zahlreiche neue Möglichkeiten!
    Mehr lesen
  • Können Hagebutten bei Gelenkbeschwerden eingesetzt werden?
    Können Hagebutten bei Gelenkbeschwerden eingesetzt werden?
    Anja Kruse | 4. November 2022
    Die Hagebutte ist eine Sammelnuss- bzw. Scheinfrucht der als Wildrose bekannten "Rosa Canina" ...
    Mehr lesen
  • Atemwegserkrankungen bei Hühnern
    Atemwegserkrankungen bei Hühnern
    Anja Kruse | 20. Oktober 2022
    Auch Hühner können sich erkälten und einen Schnupfen bekommen.
    Mehr lesen
  • 5 Gründe, warum du die Gelenke deines Hundes unterstützen solltest
    5 Gründe, warum du die Gelenke deines Hundes unterstützen solltest
    Anja Kruse | 29. September 2022
    Die Gelenke leisten jeden Tag Enormes für unsere Hunde. Ohne sie wäre kein Spaziergang ...
    Mehr lesen
  • Darum sind Kräuter in der Hühnerhaltung unverzichtbar
    Darum sind Kräuter in der Hühnerhaltung unverzichtbar
    Anja Kruse | 14. September 2022
    Kräuter sollten in keiner artgerechten Hühnerhaltung fehlen.
    Mehr lesen
  • Wunden und Verletzungen beim Hund richtig behandeln
    Wunden und Verletzungen beim Hund richtig behandeln
    Anja Kruse | 8. September 2022
    Verletzungen entstehen leider häufig im Alltag ...
    Mehr lesen
  • 5 spannende Fakten zur Mauser
    5 spannende Fakten zur Mauser
    Anja Kruse | 31. August 2022
    So langsam geht es wieder los mit der Mauser. im Spätsommer bzw. Herbst wird das Gefieder ...
    Mehr lesen
  • Die 7 beliebtesten Hundesportarten im Überblick
    Die 7 beliebtesten Hundesportarten im Überblick
    Anja Kruse | 18. August 2022
    Hunde lieben es, sich zu bewegen ...
    Mehr lesen
  • Hunde BARFen — Das musst du darüber wissen
    Hunde BARFen — Das musst du darüber wissen
    Anja Kruse | 11. August 2022
    BARFen ist ein Fütterungskonzept, bei dem du deinen Hund ausschließlich mit rohen Futterkomponenten fütterst.
    Mehr lesen