Der neue Ida Plus Gemüse Mix ist da!

Ida-Plus-Gemüse-Mix-Barfen

Ab sofort kann dein Liebling unsere verbesserte Gemüse Mix Rezeptur mit Topinambur testen.

Lange Zeit galt die kleine Wunderknolle als vergessen, aber seit einigen Jahren erobert sie wieder die Küchen und Gärten. Die Topinambur besitzt tolle Inhaltsstoffe, die vor allem die Darmgesundheit positiv beeinflussen.
Was genau in der kleinen Knolle steckt, erklären wir dir später!

Unser Gemüse Mix – 100 % natürlich und voller wertvoller Gemüsesorten

Neben tierischen Bestandteilen (Fleisch, Knochen, Innereien) benötigt dein Hund auch pflanzliche Anteile im Futter, damit seine Verdauung reibungslos klappt.

In unserem Ida Plus Gemüse Mix findest du eine Mischung aus verschiedenen heimischen Gemüsesorten, die exakt auf die Bedürfnisse deines Hundes zugeschnitten sind.
Darin enthalten sind:
Erbsen, Möhren, Pastinaken, Kürbis, Sellerieknolle, Gurken, Süßkartoffel, Spinatblätter, Topinambur und rote Beete

Das enthaltene Gemüse wird besonders schonend getrocknet, so bleiben die wertvollen Vitamine und Inhaltsstoffe weitergehend erhalten.
Dank des praktischen und wiederverschließbaren Zip-Lock-Beutels bleibt die Gemüsemischung sehr lange frisch und ist luftdicht verpackt.

Natürlich verzichten wir bewusst auf künstliche Zusätze wie Aromastoffe oder Konservierungsmittel sowie auf Getreide!

Gerade wenn du deinen Hund barfst, ihn also frisch fütterst oder für ihn kochst, stellt unsere Gemüsemischung die optimale Ergänzung zur Fütterung dar. Aber auch Trocken- und Nassfutter wird durch die wertvollen Gemüsesorten aufgewertet und verfeinert.

Das steckt drin!

In unserem Ida Plus Gemüse Mix sind ausschließlich heimische und liebevoll ausgesuchte Gemüsesorten enthalten. Welche das sind und warum sie unbedingt in den Gemüse Mix gehören, zeigen wir dir jetzt.

Gemüse-mix-Ida-Plus-zum BARF

Erbsen

Diese kleinen Hülsenfrüchte sind wahre Proteinbomben und enthalten besonders viel Folsäure. Daneben gehören Kalium, Zink, Magnesium und Eisen zu den wichtigen Inhaltsstoffen.

Möhren

Möhren sind nicht nur besonders lecker, sie stecken auch noch voller guter Inhaltsstoffe.
Sie enthalten reichlich Beta-Carotin, was ihnen auch die typisch orange Farbe gibt. Im Körper wird Beta-Carotin in Vitamin A umgewandelt, das unter anderem zum Hell-Dunkel-Sehen benötigt wird. Darüber hinaus enthalten Möhren wertvolle Ballaststoffe: die Pektine.
Genauer gesagt sind das lösliche Ballaststoffe, die den guten Darmbakterien als Nahrung dienen. Man nennt sie deshalb auch Präbiotika.

Pastinaken

Neben den Möhren gehören auch die Pastinaken zum Wurzelgemüse und enthalten neben Kalium auch Folsäure, Vitamin E und Vitamin C.

Eine Besonderheit ist das Inulin, das sie beinhalten.
Denn auch Inulin ist ein Ballaststoff, der präbiotisch im Darm wirkt und somit die Darmflora positiv beeinflusst.

Kürbis

Kürbis ist reich an Beta-Carotin, welches im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird und für die Sehkraft unerlässlich ist.
Neben reichlich Kalium besitzt Kürbis außerdem besonders viel Vitamin C und Vitamin E. Beide Vitamine schützen die Zellen vor freien Radikalen und übernehmen damit wichtige Aufgaben im Zellschutz.

Sellerieknolle

Auch der Knollensellerie steckt voller verschiedener Vitamine (vor allem B-Vitamine und Vitamin E). An Mineralstoffen und Spurenelementen enthält er besonders viel Kalium, Eisen und Kalzium. So ist Eisen beispielsweise besonders wichtig für die Blutbildung und Kalzium stärkt unter anderem die Knochen und Zähne.

Gurken

Sie sind nicht nur besonders lecker, sondern enthalten insbesondere Vitamine aus der B-Gruppe, aber auch Vitamin C und Vitamin E. Zudem sind sie reich an den Mineralstoffen und Spurenelemente Kalzium, Zink, Eisen, Magnesium, Kalium und Phosphor.

Spinatblätter

Dieses Blattgemüse liefert die überaus wichtige Folsäure. Diese gehört zu den B-Vitaminen und ist essenziell für die Zellreifung und Zellteilung.
Daneben sind Kalium, Kalzium und Magnesium enthalten.

Neu dabei sind:

Süßkartoffel

Gerade durch ihren süßlichen Geschmack ist die Süßkartoffel bei vielen Hunden sehr beliebt. Ihre rötliche Farbe lässt es schon vermuten: Auch die Süßkartoffel besitzt viele Carotinoide.
Außerdem enthält sie fast doppelt so viel Vitamin C wie die Kartoffel. Daneben steckt sie voller Kalium, Eisen und verschiedenen B-Vitaminen.

Dazu kommt noch die Qualität der enthaltenden Kohlenhydrate. Viele komplexe, langkettige Kohlenhydrate sorgen für ein längeres Sättigungsgefühl und wirken sich positiv auf die Darmgesundheit aus.

Topinambur-Gemüse-Mix-Ida_plus

Topinambur

Nun kommen wir aber endlich zu dem „Superfood“.
Topinambur ist eine wahre Wunderknolle und enthält gleich zwei besonders wertvolle Ballaststoffe: das Inulin und das FOS (Oligofructose)!

Beide Ballaststoffe wirken präbiotisch und dienen damit den guten Darmbakterien als Nahrung. Infolgedessen wird ihr Wachstum gefördert, was wiederum die Darmgesundheit insgesamt unterstützt.

Außerdem steckt die kleine Knolle voller wichtiger Vitamine und Mineralstoffe wie B-Vitaminen, Eisen, Kalium und Kupfer.

Rote Beete

Auch die roten Rüben können mit einem besonders hohen Nährwert glänzen, denn sie sind reich an Mineralstoffen wie Kalzium, Phosphor, Kalium, Magnesium und Eisen sowie den B-Vitaminen und Vitamin C.

Du siehst, unsere Ida Plus Gemüsemischung ist besonders reich an sekundären Pflanzenstoffen, Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Sie liefern deinem Liebling nicht nur zahlreiche Nährstoffe, sondern unterstützen auch die Darmgesundheit und fördern somit eine gesunde Verdauung.
Und das Beste: Alles ist 100 % naturbelassen.

Klingt klasse, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.