Vitamin- & Mineralstoffmangel bei Reptilien, Amphibien & Vögeln vorbeugen

Vitamin- & Mineralstoffmangel bei Reptilien, Amphibien & Vögeln vorbeugen

Fremdartige Haustiere, wie Bartagame, Tomaten-Frosch und Papageien-Vogel stellen nicht nur spezielle Ansprüche an ihre Unterbringung, sondern auch an ihre Nahrung. Das Mineralfuttermittel Mispusan hilft einen Mineralstoffmangel bei Reptilien oder Amphibien bzw. Vögeln vorzubeugen und auszugleichen.


Gängige Futtermittel reichen für Exoten oft nicht aus. Mangelerscheinungen können die Folge sein. Ida Plus Mispusan ist die perfekte Futterergänzung für deinen exotischen Liebling!

Exotische Terrarien-Bewohner, wie Amphibien und Reptilien sind mittlerweile in ebenso vielen deutschen Wohnzimmern zu finden, wie Omas Kanarienvogel oder Wellensittich.

Was haben sie alle gemeinsam?
Sie stellen besondere Ansprüche an ihre Haltung, die im besten Fall ihrer natürlichen Lebensumgebung möglichst nahe kommt.

Gängige Futtermittel reichen oft bei diesen Tieren zur alleinigen Nährstoffversorgung nicht aus

Besitzer von geschuppten, wechselwarmen oder gefiederten Exoten werden dabei oft vor besondere Herausforderungen gestellt. Eine davon ist die artgerechte und ausgewogene Fütterung der neuen Mitbewohner. Sie fressen zwar eher geringe Mengen, doch umso wichtiger ist es, dass alle benötigten Nährstoffe enthalten sind. Gängige, handelsübliche Futtermittel reichen in den meisten Fällen nicht aus, um alle Bedürfnisse von Papageien, Wellensittichen und Kanarienvögeln, Bartagamen, Salamandern und Co ausreichend zu befriedigen. Mineralstoffmangel bei Reptilien und Co., bis hin zu schweren Krankheitsbildern, sind die Folge.

Vitamin- und Mineralstoffmangel vorbeugen

Appetitlosigkeit, Mauser- und Häutungsprobleme, Wachstumsverzögerungen, Knochendeformationen, ein schlechtes Federkleid oder Beeinträchtigungen der Fruchtbarkeit sind nur einige Beispiele dafür, wie sich ein Vitamin- und Mineralstoffmangel bei Amphibien, Reptilien und Vögeln bemerkbar machen kann. Vögel in der Mauser, Amphibien, Reptilien bei Stress im Terrarium oder nach einer Erkrankung, weisen zudem häufig einen erhöhten Mineral- und Vitaminbedarf auf, der über die normale Fütterung, erst recht nicht gedeckt werden kann.

Ida Plus Mispusan ist ein speziell auf die Bedürfnisse von Amphibien, Reptilien und Vögeln zurecht geschnittenes Mineralfuttermittel. Die ausgewogene Mischung sorgt dafür, dass euer Mitbewohner auch in der fremden Heimat mit den benötigten Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen versorgt ist. Einseitige Futterrationen werden ideal ergänzt und aufgewertet.
Es ist optimal geeignet, um einen Ausgleich im Falle eines Vitamin-, Mineralstoff- und Spurenelementmangels zu schaffen und so Mineralstoffmängel bei Reptilien und Co. vorzubeugen.

Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente

Ida Plus Mispusan ist ein Mineralfutter, das neben dem für Landwirbeltiere lebenswichtigen Vitamin D3 auch die Vitamine A, C, E, K1 sowie Biotin, Folsäure und eine Reihe von Vitaminen des B-Komplexes enthält. Vitamine zählen zu den essentiellen (lebensnotwendigen) Stoffen, die vom Organismus größtenteils nicht selbst hergestellt werden können, sondern mit der Nahrung aufgenommen werden müssen. Sie haben Einfluss auf Sehvermögen, Wachstum, Immunsystem, Fortpflanzung und viele weitere Abläufe und Funktionen des Körpers.

Vitamin D3

Insbesondere das in Ida Plus Mispusan Pulver enthaltene Vitamin D3, ein Vitamin mit hormonartiger Wirkung, ist für Amphibien, Reptilien und Vögel wichtig für den Kalziumstoffwechsel und das Immunsystem.

Mineralstoffe & Spurenelemente

Neben den genannten Vitaminen enthält Ida Plus Mispusan auch viele wertvolle Mineralstoffe und Spurenelemente. Spurenelemente sind Mineralstoffe, die der Organismus nur in äußerst geringen Mengen benötigt, die aber nichtsdestotrotz lebensnotwendig sind. Zu den in Mispusan enthaltenen Mineralstoffen zählen u. a. Calcium, Eisen, Folsäure, Jod, Kupfer, Mangan, Selen und Zink. Während Calcium beispielsweise für die Knochen- und Eischalenbildung notwendig ist, werden Spuren von Kupfer für die Zellatmung benötigt. Vitamin C und Zink spielen außerdem eine Rolle bei der Stärkung des Abwehrsystems.

Mispusan: Besonders einfach zu dosieren & zu füttern

Die Fütterung von Ida Plus Mispusan Pulver ist dank des enthaltenen Dosierlöffels besonders einfach. Das Pulver kann einfach über das Futter gegeben werden. Die Dosierung richtet sich nach dem Gewicht des Futters. Lebende Futter-Insekten einfach in einem sauberen Behälter mit Ida Plus Mispusan Pulver bestreuen und vorsichtig schütteln, bis alle Insekten „ummantelt“ sind. Anschließend sofort verfüttern!

Fütterungsempfehlung für Terrarien-Tiere & Vögel je nach Futterration:

Bei Frischfutter (Obst, Gemüse): 1 g Mispusan je 60 g Futter
Wenn du Trockenfutter fütterst: 1 g Mispusan je 30 g Futter
Und bei Lebendfutter (Larven, Insekten): 1 g Mispusan je 25 g

Bei kombinierten Futterrationen ist die Dosierung entsprechend anzupassen. Wir empfehlen Ida Plus Mispusan Pulver 2-3 x die Woche über das Futter zu geben. In Phasen der Mauser oder wenn die Tiere großem Stress ausgesetzt sind bis zu 5 x wöchentlich. Ein gestrichener Messlöffel enthält 0,5g Mispusan.

Bitte füttere Mispusan nicht über das Trinkwasser, denn eine sichere Dosierung ist so nicht möglich. Für Vitamine und Mineralstoffe gilt, dass sie zwar lebensnotwendig sind, eine Überdosierung aber ebenso schlecht ist, wie ein Mangel! Außerdem sind einige Bestandteile des Pulvers nicht wasserlöslich und könnten deinem Exoten das Trinken verleiden.

Hinweis: Achte darauf, dass deine Exoten immer ausreichend frisches Trinkwasser zur Verfügung haben!

Lange haltbar und sparsam im Gebrauch

Die Haltbarkeit von Ida Plus Mispusan Pulver beträgt mindestens ein Jahr ab dem Herstellungsdatum. Der Verbrauch ist mit 1 g pro 25 g Futter sehr sparsam. Für Papageien, Wellensittiche, Kanarienvögel, Bartagamen, Frösche & Co. Das Pulver sollte trocken, dunkel und nicht über 25 Grad gelagert werden, damit die enthaltenen Vitamine stabil bleiben.

Unser Tipp: Wenn du nur einen Exoten zu deinen Mitbewohnern zählst, wirst du innerhalb eines Jahres wahrscheinlich nicht die ganze Dose Mispusan aufbrauchen. Das Pulver wird zwar nicht schlecht, aber Vitamine und Co. verlieren nach einer gewissen Zeit an Wirkung. Schließ dich mit anderen Tierfreunden zusammen und teilt euch eine Dose! Dann ist die optimale Wirksamkeit immer gegeben!

Viel Freude bei der Hege und Pflege deiner Exoten!

Ausgewählt: 0
Gesamtpreis: 0,00 €
Kommentarbereich
Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Kommentar wird erst nach Prüfung veröffentlicht.
Weitere Beiträge
  • Können Hagebutten bei Gelenkbeschwerden eingesetzt werden?
    Können Hagebutten bei Gelenkbeschwerden eingesetzt werden?
    Anja Kruse | 4. November 2022
    Die Hagebutte ist eine Sammelnuss- bzw. Scheinfrucht der als Wildrose bekannten "Rosa Canina" ...
    Mehr lesen
  • Atemwegserkrankungen bei Hühnern
    Atemwegserkrankungen bei Hühnern
    Anja Kruse | 20. Oktober 2022
    Auch Hühner können sich erkälten und einen Schnupfen bekommen.
    Mehr lesen
  • 5 Gründe, warum du die Gelenke deines Hundes unterstützen solltest
    5 Gründe, warum du die Gelenke deines Hundes unterstützen solltest
    Anja Kruse | 29. September 2022
    Die Gelenke leisten jeden Tag Enormes für unsere Hunde. Ohne sie wäre kein Spaziergang ...
    Mehr lesen
  • Darum sind Kräuter in der Hühnerhaltung unverzichtbar
    Darum sind Kräuter in der Hühnerhaltung unverzichtbar
    Anja Kruse | 14. September 2022
    Kräuter sollten in keiner artgerechten Hühnerhaltung fehlen.
    Mehr lesen
  • Wunden und Verletzungen beim Hund richtig behandeln
    Wunden und Verletzungen beim Hund richtig behandeln
    Anja Kruse | 8. September 2022
    Verletzungen entstehen leider häufig im Alltag ...
    Mehr lesen
  • 5 spannende Fakten zur Mauser
    5 spannende Fakten zur Mauser
    Anja Kruse | 31. August 2022
    So langsam geht es wieder los mit der Mauser. im Spätsommer bzw. Herbst wird das Gefieder ...
    Mehr lesen
  • Die 7 beliebtesten Hundesportarten im Überblick
    Die 7 beliebtesten Hundesportarten im Überblick
    Anja Kruse | 18. August 2022
    Hunde lieben es, sich zu bewegen ...
    Mehr lesen
  • Hunde BARFen — Das musst du darüber wissen
    Hunde BARFen — Das musst du darüber wissen
    Anja Kruse | 11. August 2022
    BARFen ist ein Fütterungskonzept, bei dem du deinen Hund ausschließlich mit rohen Futterkomponenten fütterst.
    Mehr lesen
  • Hühner mieten — unser Fazit
    Hühner mieten — unser Fazit
    Anja Kruse | 4. August 2022
    Am Dienstag war es dann leider so weit. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben wir uns von unseren Miethühnern verabschiedet.
    Mehr lesen
  • Interview: Wenn Hühner im Tierschutz landen
    Interview: Wenn Hühner im Tierschutz landen
    Anja Kruse | 28. Juli 2022
    Leider landen in den letzten Jahren immer mehr Hühner und Hähne in Tierheimen.
    Mehr lesen
  • Endlich — unsere Miethühner sind eingezogen
    Endlich — unsere Miethühner sind eingezogen
    Anja Kruse | 21. Juli 2022
    Unsere Hühner sind endlich eingezogen. Lerne jetzt unsere Hühnermädels kennen.
    Mehr lesen
  • Hühnerhaltung im Garten — Was ist erlaubt und worauf muss ich unbedingt achten
    Hühnerhaltung im Garten — Was ist erlaubt und worauf muss ich unbedingt achten
    Anja Kruse | 7. Juli 2022
    Immer mehr Menschen begeistern sich für Hühner ...
    Mehr lesen