Ein Hund bekommt im Licht der Dämmerung einen Snack. Daneben ist der Schriftzug: 'Für den Glückspilz' 'So schmeckt Glück!'

Glückspilz: Für euch scheint auch an trüben Tagen die Sonne!

Wir Menschen streben unaufhörlich nach innerem Gleichgewicht und Zufriedenheit. Sei es durch Yoga, Meditation oder eine ausgewogene Ernährung: Es gibt mittlerweile viele Wege, die man für sich entdecken kann. Unsere Vierbeiner sind in dieser Hinsicht allerdings auf unsere Hilfe angewiesen. Wir sind dafür verantwortlich, dass es ihnen rundum gut geht und es ihnen an nichts fehlt. Die gute Nachricht: Bis zu einem gewissen Grad haben wir als Hundebesitzer das Glück unserer Lieblinge selbst in der Hand! Dazu gehört auch, neben ausgiebigen Kuscheleinheiten und viel Liebe, die allgemeine Gesundheit unserer Fellnasen zu fördern und sie damit vor diversen schädlichen Umwelteinflüssen zu schützen.

Aus diesem Grund haben wir von Ida Plus die Glückspilz-Happen entwickelt. Sie stecken voll von positiver Energie und Lebensfreude und können völlig problemlos zu eurem ständigen Begleiter werden. Durch ihre handliche Form passen sie nämlich in jede Tasche und sind ein praktischer Ersatz zu herkömmlichen Futterergänzungen in Tabletten- oder Pulverform. Sie lassen sich kinderleicht dosieren und sowohl als gesunde Belohnung, einfach nur zwischendurch oder als besonderes i-Tüpfelchen auf der Mahlzeit verfüttern. So hast du immer und überall eine Portion Glück für deinen Sonnenschein zur Hand!



Nachhaltig & gesund – klimafreundlicher Pfotenabdruck inklusive

Die Besonderheit besteht bei den Glückspilz-Happen in ihrer Zutatenliste: Sie sind komplett vegan! Selbstverständlich solltest du bei der Ernährung deines Vierbeiners nicht auf Fleisch verzichten, allerdings sollte auch Gemüse nicht unterschätzt werden. Es besitzt wichtige Nährstoffe, Vitamine und Mineralien, die den Speiseplan deines Hundes perfekt abrunden. Da Fleisch einen hohen Proteinanteil besitzt, schaffen die Glückspilz-Happen einen idealen Ausgleich dazu und unterstützen dich dabei, die Proteinzufuhr für deinen Vierbeiner zu regulieren. Vor allem, wenn dein Hund mit Nierenproblemen kämpft, solltest du auf eine proteinarme Ernährung achten.


In jedem Glückspilz-Happen stecken Süßkartoffel, Banane und Karotte, die nicht nur lecker schmecken, sondern auch noch super gesund sind. Außerdem stärken wertvolles Hanföl, Samen und Kräuter das Immunsystem deines Lieblings. Aber damit nicht genug: Die vegane und proteinarme Rezeptur enthält natürliche Probiotika und Präbiotika, die das Verdauungssystem ins Gleichgewicht bringen. Damit sind die schmackhaften Happen sättigend, leicht verdaulich und reich an natürlichen Vitalstoffen – klimafreundlicher Pfotenabdruck inklusive. Von Hand und mit viel Liebe abgefüllt, werden sie zu einer Schachtel voller Glücksmomente!

Denn, seien wir mal ehrlich: Wer sieht seinen Vierbeiner nicht gern völlig ausgeglichen und zufrieden? Hole dir das Wohlbefinden für dich und deinen Liebling nach Hause – es ist nur einen Happen entfernt!


Kommentarbereich
Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Kommentar wird erst nach Prüfung veröffentlicht.
Weitere Beiträge
  • Oele beim BARF
    Oele beim BARF
    Anja Kruse | 20. Januar 2023
    Das Besondere an der Rohfütterung (BARF) ist, dass alle Bestandteile des Futters selbst bestimmt werden ...
    Mehr lesen
  • Welpen und Junghunde richtig füttern
    Welpen und Junghunde richtig füttern
    Anja Kruse | 19. Januar 2023
    Wenn ein Welpe oder Junghund einzieht, ist die Freude und die Aufregung gleichermaßen groß.
    Mehr lesen
  • Morosche Möhrensuppe für Hunde
    Morosche Möhrensuppe für Hunde
    10. Januar 2023
    Die Moro‘sche Möhrensuppe ist ein bekanntes Rezept bei Durchfall, gut geeignet für den Hund als auch den Zweibeiner. Das tolle an dieser Suppe ist ...
    Mehr lesen
  • 8 gute Neujahrsvorsätze für dich und deinen Hund
    8 gute Neujahrsvorsätze für dich und deinen Hund
    Anja Kruse | 1. Januar 2023
    Ein neues Jahr steht vor der Tür und damit auch zahlreiche neue Möglichkeiten!
    Mehr lesen
  • Können Hagebutten bei Gelenkbeschwerden eingesetzt werden?
    Können Hagebutten bei Gelenkbeschwerden eingesetzt werden?
    Anja Kruse | 4. November 2022
    Die Hagebutte ist eine Sammelnuss- bzw. Scheinfrucht der als Wildrose bekannten "Rosa Canina" ...
    Mehr lesen
  • Atemwegserkrankungen bei Hühnern
    Atemwegserkrankungen bei Hühnern
    Anja Kruse | 20. Oktober 2022
    Auch Hühner können sich erkälten und einen Schnupfen bekommen.
    Mehr lesen
  • 5 Gründe, warum du die Gelenke deines Hundes unterstützen solltest
    5 Gründe, warum du die Gelenke deines Hundes unterstützen solltest
    Anja Kruse | 29. September 2022
    Die Gelenke leisten jeden Tag Enormes für unsere Hunde. Ohne sie wäre kein Spaziergang ...
    Mehr lesen
  • Darum sind Kräuter in der Hühnerhaltung unverzichtbar
    Darum sind Kräuter in der Hühnerhaltung unverzichtbar
    Anja Kruse | 14. September 2022
    Kräuter sollten in keiner artgerechten Hühnerhaltung fehlen.
    Mehr lesen
  • Wunden und Verletzungen beim Hund richtig behandeln
    Wunden und Verletzungen beim Hund richtig behandeln
    Anja Kruse | 8. September 2022
    Verletzungen entstehen leider häufig im Alltag ...
    Mehr lesen
  • 5 spannende Fakten zur Mauser
    5 spannende Fakten zur Mauser
    Anja Kruse | 31. August 2022
    So langsam geht es wieder los mit der Mauser. im Spätsommer bzw. Herbst wird das Gefieder ...
    Mehr lesen
  • Die 7 beliebtesten Hundesportarten im Überblick
    Die 7 beliebtesten Hundesportarten im Überblick
    Anja Kruse | 18. August 2022
    Hunde lieben es, sich zu bewegen ...
    Mehr lesen
  • Hunde BARFen — Das musst du darüber wissen
    Hunde BARFen — Das musst du darüber wissen
    Anja Kruse | 11. August 2022
    BARFen ist ein Fütterungskonzept, bei dem du deinen Hund ausschließlich mit rohen Futterkomponenten fütterst.
    Mehr lesen