Ein Hund schaut hungrig auf die fertigen Apfel-Zimt-Ringe.
Ein Hund schaut hungrig auf die fertigen Apfel-Zimt-Ringe.

Apfel-Zimt-Ringe für deinen Hund

Mit dem heutigen Rezept stimmen wir uns so langsam auf die schönste Zeit des Jahres ein. Und was gehört unbedingt dazu?
Genau, Plätzchen und der Duft nach Zimt!

Denn wie jeder weiß, Liebe geht durch den Magen und besonders in Form von Hundekeksen!

Apfel-Zimt-Ringe-schritt16

Ein himmlischer Duft nach Zimt und Äpfeln

Für unsere absolut himmlischen weihnachtlichen Apfel-Zimt-Ringe wird dein Hund dich lieben.
Das Tolle: Du kannst die Hundekekse optional noch mit einem Topping versehen – so werden sie zum echten Weihnachtshighlight.

Apfel-Zimt-Ringe-zutaten

Das brauchst du dafür:

Für die Kekse:
350 g Dinkelmehl
180 g Haferflocken (geschrotet)
1 großer Apfel gerieben
1/2 Teelöffel Zimt (Achtung! Bitte nur Ceylon Zimt verwenden!)
1 Ei
240 ml Wasser
2 Esslöffel Öl (z. B. Kokosöl, Leinöl)

Optional – für das Topping:
Griechischer Jogurt
Honig


Und so geht es:

Zuerst musst du die Haferflocken fein schroten und anschließend mit dem Dinkelmehl vermengen. Danach den Zimt hinzugeben und noch einmal alles gut umrühren.

Nun wird der Apfel gründlich gewaschen, geschält und das Gehäuse aus dem Apfel entfernt. Danach diesen fein reiben oder pürieren.
Anschließend das Apfel-Püree, das Ei, Wasser und Öl zu den restlichen Zutaten hinzugeben und alles zu einem homogenen Teig verarbeiten.

Der Teig sollte gut knetbar sein und nicht mehr an den Händen kleben. Ggf. musst du noch etwas Mehl hinzugegeben.

Ist der Teig fertig, kommt dieser für 15 Minuten in den Kühlschrank. So lässt er sich gleich etwas leichter ausrollen.
Parallel kannst du schon mal den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Nun geht es endlich an die Plätzchen: Den fertigen Teig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche relativ dick (ca. 1/2 Zentimeter) ausrollen.

Apfel-Zimt-Ringe-schritt12

Mit einer etwas größeren runden Form oder einem Glas Kreise ausstechen. Dann mit einer kleineren runden Form (z. B. Schnapsglas) ein Loch in der Mitte ausstechen.

Platziere nun die Hundekekse auf einem mit Backpapier belegten Backblech und ab in den Ofen. Dort werden sie für 25-30 Minuten gebacken.
Danach vollständig auskühlen lassen.

Nun geht es ans Topping:

Wer mag, kann die Apfel-Zimt-Ringe nun noch dekorieren. Dafür wird der griechische Joghurt mit Honig vermengt. Anschließend werden die Hundekekse mit der Joghurtcreme bestrichen und wandern danach nochmal für 20 Minuten in den Gefrierschrank.

Haltbarkeitsinfo:

Bedenke, dass die Hundekekse ohne jegliche Konservierungsstoffe gebacken wurden. Am besten bewahrst du die Hundekekse in einer Keksdose auf. Dort halten sie ca. 2 Wochen.


Du möchtest noch mehr backen? Wir haben noch die super leckeren Hähnchenchips für dich. Wir garantieren dir, dein Liebling wird sie lieben!

Kommentarbereich
Weitere Beiträge
  • Alles über die Verdauung Deiner Hühner: Wichtige Infos und Tipps
    Alles über die Verdauung Deiner Hühner: Wichtige Infos und Tipps
    Ida | 2. Februar 2024
    Die Verdauung bei Hühnern ist ein faszinierender Prozess, der wesentlich für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden ist. Erfahre alles, was du darüber w...
    Mehr lesen
  • Silvester mit Hund: Die besten Last-Minute-Tipps für ein entspanntes Silvester!
    Silvester mit Hund: Die besten Last-Minute-Tipps für ein entspanntes Silvester!
    Ida | 4. Dezember 2023
    Der Jahreswechsel ist für viele Hunde und Katzen ein besonders stressiger Tag.
    Mehr lesen
  • Durchfall beim Hund - das hilft wirklich!
    Durchfall beim Hund - das hilft wirklich!
    7. November 2023
    Welcher Hundebesitzer kennt es nicht: Der Hund hat Durchfall.
    Mehr lesen
  • Hühnerschnupfen - Ursachen, Symptome und Behandlung
    Hühnerschnupfen - Ursachen, Symptome und Behandlung
    20. Oktober 2023
    Erfahre alles über Hühnerschnupfen – von Ursachen bis zur Prävention. Unsere Tipps helfen dir, deine gefiederten Freunde glücklich und gesund zu halte...
    Mehr lesen
  • Grünlippmuschelpulver – die natürliche Lösung zur Unterstützung der Gelenke
    Grünlippmuschelpulver – die natürliche Lösung zur Unterstützung der Gelenke
    3. September 2023
    Grünlippmuschelpulver ist eine natürliche Lösung zur Unterstützung der Gelenke Deines Hundes. Erfahre alles über die Vorteile des Pulvers. Jetzt lesen...
    Mehr lesen
  • Kieselgur – Alles was man darüber wissen sollte
    Kieselgur – Alles was man darüber wissen sollte
    28. Juli 2023
    Entdecke die Geheimnisse von Kieselgur: Eigenschaften, Funktionsweise und Anwendungen bei Tieren - eine faszinierende Substanz mit vielfältigen Vortei...
    Mehr lesen
  • Futtermittelallergien beim Hund
    Futtermittelallergien beim Hund
    2. Februar 2023
    In der Tierarztpraxis werden Hunde mit Symptomen, die auf eine Futtermittelallergie ...
    Mehr lesen
  • Oele beim BARF
    Oele beim BARF
    Ida | 20. Januar 2023
    Das Besondere an der Rohfütterung (BARF) ist, dass alle Bestandteile des Futters selbst bestimmt werden ...
    Mehr lesen
  • Welpen und Junghunde richtig füttern
    Welpen und Junghunde richtig füttern
    Ida | 19. Januar 2023
    Wenn ein Welpe oder Junghund einzieht, ist die Freude und die Aufregung gleichermaßen groß.
    Mehr lesen
  • Morosche Möhrensuppe für Hunde
    Morosche Möhrensuppe für Hunde
    10. Januar 2023
    Die Moro‘sche Möhrensuppe ist ein bekanntes Rezept bei Durchfall, gut geeignet für den Hund als auch den Zweibeiner. Das tolle an dieser Suppe ist ......
    Mehr lesen
  • 8 gute Neujahrsvorsätze für dich und deinen Hund
    8 gute Neujahrsvorsätze für dich und deinen Hund
    Ida | 1. Januar 2023
    Ein neues Jahr steht vor der Tür und damit auch zahlreiche neue Möglichkeiten!
    Mehr lesen
  • Können Hagebutten bei Gelenkbeschwerden eingesetzt werden?
    Können Hagebutten bei Gelenkbeschwerden eingesetzt werden?
    Ida | 4. November 2022
    Die Hagebutte ist eine Sammelnuss- bzw. Scheinfrucht der als Wildrose bekannten "Rosa Canina" ...
    Mehr lesen