Ist dein Hund auch ein echter Softie? Dass Hunde ein besonders gutes Gehör und eine ausgeprägte Spürnase haben, ist allgemein bekannt. Fremde Hunde, laute Geräusche, unbekannte Gerüche und Umgebungen, ein Kaninchen auf dem Feld oder manchmal auch bloß ein Ast im Wind: Die Welt kann ganz schön aufregend für unsere Vierbeiner sein. Wenn solche alltäglichen Situationen für euch bereits zu einer großen Herausforderung werden, schränkt euch das dabei ein, gemeinsam unbeschwerte Erinnerungen zu schaffen. Abgesehen von deinem Hund, bist aber auch du gestresst, weil du nie weißt, was als nächstes passiert und worauf du dich einstellen musst. Das Ende vom Lied ist häufig, dass jeder Kontakt und jede mögliche Stresssituation vermieden wird. Man lebt ständig mit der Angst vor der Angst.


Wir möchten dir und deinem Liebling die Last von den Schultern nehmen. Daher haben wir die Softie-Happen entwickelt. Sie sind ideal für unterwegs oder auf Reisen. Du kannst sie aber natürlich auch zu Hause füttern. So bist du nicht mehr auf herkömmliche Beruhigungstabletten angewiesen und musst diese auch nicht mehr aufwendig verstecken. Die Happen sehen aus wie Leckerli und schmecken auch genauso gut. Sie beinhalten aber wertvolle Zutaten, die auf ganz natürliche Weise Ruhe und Entspannung schaffen. Du kannst sie als gesunde Belohnung, einfach nur zwischendurch oder als besonderes i-Tüpfelchen auf der Mahlzeit verfüttern. Damit seid ihr immer und überall auf angespannte Situationen vorbereitet!



Wertvolle, natürliche Inhaltsstoffe sind das Geheimnis

Besonders wichtig waren uns die natürlichen Inhaltsstoffe in den Softie-Happen. So verwenden wir garantiert keine künstlichen Zusatzstoffe, Aromen oder Zuckerzusätze. Durch die Singleprotein-Rezeptur und den Verzicht auf Füll- und Konservierungsstoffe sind die Happen außerdem auch für ernährungssensible Hunde und Allergiker geeignet. Die kleinen Mutmacher sind sanft und leicht verdaulich und versorgen deinen Liebling mit wichtigen Vitalstoffen. Durch viel frisches Entenfleisch, Kürbis und den speziellen Faser-Komplex werden sie zum Hochgenuss, während Melisse, Baldrianwurzel und Passionsblume ihre natürlichen, beruhigenden Kräfte entfalten. Diese Kombination wirkt entspannend und angstlösend und lässt euch wieder sorglos zur Ruhe kommen.

Dein Softie wird sich freuen

Das ist echter Balsam für die Hundeseele: Ab sofort steht euch die Angst nicht mehr im Weg! Teste jetzt die Nervennahrung für deinen Vierbeiner und überzeuge dich selbst.



Kommentarbereich
Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Kommentar wird erst nach Prüfung veröffentlicht.
Weitere Beiträge
  • Oele beim BARF
    Oele beim BARF
    Anja Kruse | 20. Januar 2023
    Das Besondere an der Rohfütterung (BARF) ist, dass alle Bestandteile des Futters selbst bestimmt werden ...
    Mehr lesen
  • Welpen und Junghunde richtig füttern
    Welpen und Junghunde richtig füttern
    Anja Kruse | 19. Januar 2023
    Wenn ein Welpe oder Junghund einzieht, ist die Freude und die Aufregung gleichermaßen groß.
    Mehr lesen
  • Morosche Möhrensuppe für Hunde
    Morosche Möhrensuppe für Hunde
    10. Januar 2023
    Die Moro‘sche Möhrensuppe ist ein bekanntes Rezept bei Durchfall, gut geeignet für den Hund als auch den Zweibeiner. Das tolle an dieser Suppe ist ...
    Mehr lesen
  • 8 gute Neujahrsvorsätze für dich und deinen Hund
    8 gute Neujahrsvorsätze für dich und deinen Hund
    Anja Kruse | 1. Januar 2023
    Ein neues Jahr steht vor der Tür und damit auch zahlreiche neue Möglichkeiten!
    Mehr lesen
  • Können Hagebutten bei Gelenkbeschwerden eingesetzt werden?
    Können Hagebutten bei Gelenkbeschwerden eingesetzt werden?
    Anja Kruse | 4. November 2022
    Die Hagebutte ist eine Sammelnuss- bzw. Scheinfrucht der als Wildrose bekannten "Rosa Canina" ...
    Mehr lesen
  • Atemwegserkrankungen bei Hühnern
    Atemwegserkrankungen bei Hühnern
    Anja Kruse | 20. Oktober 2022
    Auch Hühner können sich erkälten und einen Schnupfen bekommen.
    Mehr lesen
  • 5 Gründe, warum du die Gelenke deines Hundes unterstützen solltest
    5 Gründe, warum du die Gelenke deines Hundes unterstützen solltest
    Anja Kruse | 29. September 2022
    Die Gelenke leisten jeden Tag Enormes für unsere Hunde. Ohne sie wäre kein Spaziergang ...
    Mehr lesen
  • Darum sind Kräuter in der Hühnerhaltung unverzichtbar
    Darum sind Kräuter in der Hühnerhaltung unverzichtbar
    Anja Kruse | 14. September 2022
    Kräuter sollten in keiner artgerechten Hühnerhaltung fehlen.
    Mehr lesen
  • Wunden und Verletzungen beim Hund richtig behandeln
    Wunden und Verletzungen beim Hund richtig behandeln
    Anja Kruse | 8. September 2022
    Verletzungen entstehen leider häufig im Alltag ...
    Mehr lesen
  • 5 spannende Fakten zur Mauser
    5 spannende Fakten zur Mauser
    Anja Kruse | 31. August 2022
    So langsam geht es wieder los mit der Mauser. im Spätsommer bzw. Herbst wird das Gefieder ...
    Mehr lesen
  • Die 7 beliebtesten Hundesportarten im Überblick
    Die 7 beliebtesten Hundesportarten im Überblick
    Anja Kruse | 18. August 2022
    Hunde lieben es, sich zu bewegen ...
    Mehr lesen
  • Hunde BARFen — Das musst du darüber wissen
    Hunde BARFen — Das musst du darüber wissen
    Anja Kruse | 11. August 2022
    BARFen ist ein Fütterungskonzept, bei dem du deinen Hund ausschließlich mit rohen Futterkomponenten fütterst.
    Mehr lesen