Allrounder Hagebutte - gut gestärkt durch den Herbst

Allrounder Hagebutte - gut gestärkt durch den Herbst

Leuchtend rot: Die Hagebutte ist derzeit in Gärten und Parks bereits von Weitem schnell zu entdecken.

Botanisch handelt es sich bei der Hagebutte um die sogenannten Sammelnussfrüchte verschiedener Rosenarten, insbesondere die Früchte der Gemeinen Heckenrose/Hundsrose (Rosa canina).

Die kleine Herbstfrucht besteht aus Fruchtfleisch, kleinen Kernen und einem fleischigen Blütenboden.

Was sie so besonders macht, sind die Inhaltsstoffe, die in ihr stecken und die Gesundheit unserer Lieblinge positiv beeinflussen können.

Warum sind Hagebutten so gesund?

Die Hagebutte ist von Natur aus reich an Vitamin A, C, B1, B2 und Vitamin E, Carotinoide, wie Lycopin oder ß-Carotin, Flavonoide, Pektin und Fruchtsäuren.

Insbesondere der hohe Gehalt an Vitamin C und Antioxidanzien macht die Hagebutte so wertvoll!

Hagebutte – die Vitamin-C-Bombe schlechthin

Mit-Hagebutte-das-Immunsystem-stärken

Die Hagebutte beeindruckt mit extrem hohen Vitamin-C-Gehalten und enthält sogar mehr Vitamin C als die Zitrone oder die Sanddornbeere.
Dadurch kann die kleine Superfrucht effektiv das Immunsystem unserer Lieblinge unterstützen. Vitamin C wirkt antioxidativ und schützt somit die Zellen im Körper vor freien Radikalen, durch das Abfangen schädlicher Verbindungen und reaktiver Sauerstoffmoleküle.

Vitamin C regelt darüber hinaus viele Stoffwechselprozesse im Körper, indem es:

  • am Aufbau des Bindegewebes (Kollagen), der Knochen und der Zähne beteiligt ist.
  • an der Bildung von Botenstoffen und Hormonen beteiligt ist.
  • die Eisenaufnahme im Darm erhöht.

Das steckt noch in der Hagebutte

Die Superfrucht enthält beachtliche Mengen verschiedener Carotinoide. Dem hohen Gehalt an Pflanzenfarbstoffen, insbesondere dem ß-Carotin und Lycopin, verdankt die leuchtend rote Frucht ihre Farbe. Beide zählen zu den Antioxidanzien und schützen die Zellen gegen schädliche Zellprozesse (freie Radikale).

Darüber hinaus steckt die Hagebutte voller Galaktolipide. Dabei handelt es sich um Verbindungen aus Zucker (Galaktose) und verschiedenen Fettsäuren. Diese wertvollen Inhaltsstoffe können nachweislich die Gelenkfunktion positiv beeinflussen.
So konnten zwei kleinere Studien* einen positiven Effekt der Galaktolipide auf den Gelenkstoffwechsel feststellen.

Wie wende ich die Hagebutte bei meinem Haustier an?

Um die wertvollen Inhaltsstoffe der Hagebutte nutzen zu können, verwendet man am besten ein reines Hagebuttenpulver, wie unseres. Das Ida Plus Hagebuttenpulver ist 100% natürlich und besteht ausschließlich aus gemahlener Hagebutte. Das Pulver kannst einfach und schnell unter das normale Futter deines Lieblings mischen.

Täglich bekommt dein Hund, Pferd oder deine Katze 1 Gramm je 5 kg Körpergewicht.


Quellen:
Rose hip and its constituent galactolipids confercartilage protection by modulating cytokine, andchemokine expression
Galactolipids as potential health promoting compounds in vegetable foods

Ausgewählt: 0
Gesamtpreis: 0,00 €
Kommentarbereich
Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Kommentar wird erst nach Prüfung veröffentlicht.
Weitere Beiträge
  • Können Hagebutten bei Gelenkbeschwerden eingesetzt werden?
    Können Hagebutten bei Gelenkbeschwerden eingesetzt werden?
    Anja Kruse | 4. November 2022
    Die Hagebutte ist eine Sammelnuss- bzw. Scheinfrucht der als Wildrose bekannten "Rosa Canina" ...
    Mehr lesen
  • Atemwegserkrankungen bei Hühnern
    Atemwegserkrankungen bei Hühnern
    Anja Kruse | 20. Oktober 2022
    Auch Hühner können sich erkälten und einen Schnupfen bekommen.
    Mehr lesen
  • 5 Gründe, warum du die Gelenke deines Hundes unterstützen solltest
    5 Gründe, warum du die Gelenke deines Hundes unterstützen solltest
    Anja Kruse | 29. September 2022
    Die Gelenke leisten jeden Tag Enormes für unsere Hunde. Ohne sie wäre kein Spaziergang ...
    Mehr lesen
  • Darum sind Kräuter in der Hühnerhaltung unverzichtbar
    Darum sind Kräuter in der Hühnerhaltung unverzichtbar
    Anja Kruse | 14. September 2022
    Kräuter sollten in keiner artgerechten Hühnerhaltung fehlen.
    Mehr lesen
  • Wunden und Verletzungen beim Hund richtig behandeln
    Wunden und Verletzungen beim Hund richtig behandeln
    Anja Kruse | 8. September 2022
    Verletzungen entstehen leider häufig im Alltag ...
    Mehr lesen
  • 5 spannende Fakten zur Mauser
    5 spannende Fakten zur Mauser
    Anja Kruse | 31. August 2022
    So langsam geht es wieder los mit der Mauser. im Spätsommer bzw. Herbst wird das Gefieder ...
    Mehr lesen
  • Die 7 beliebtesten Hundesportarten im Überblick
    Die 7 beliebtesten Hundesportarten im Überblick
    Anja Kruse | 18. August 2022
    Hunde lieben es, sich zu bewegen ...
    Mehr lesen
  • Hunde BARFen — Das musst du darüber wissen
    Hunde BARFen — Das musst du darüber wissen
    Anja Kruse | 11. August 2022
    BARFen ist ein Fütterungskonzept, bei dem du deinen Hund ausschließlich mit rohen Futterkomponenten fütterst.
    Mehr lesen
  • Hühner mieten — unser Fazit
    Hühner mieten — unser Fazit
    Anja Kruse | 4. August 2022
    Am Dienstag war es dann leider so weit. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben wir uns von unseren Miethühnern verabschiedet.
    Mehr lesen
  • Interview: Wenn Hühner im Tierschutz landen
    Interview: Wenn Hühner im Tierschutz landen
    Anja Kruse | 28. Juli 2022
    Leider landen in den letzten Jahren immer mehr Hühner und Hähne in Tierheimen.
    Mehr lesen
  • Endlich — unsere Miethühner sind eingezogen
    Endlich — unsere Miethühner sind eingezogen
    Anja Kruse | 21. Juli 2022
    Unsere Hühner sind endlich eingezogen. Lerne jetzt unsere Hühnermädels kennen.
    Mehr lesen
  • Hühnerhaltung im Garten — Was ist erlaubt und worauf muss ich unbedingt achten
    Hühnerhaltung im Garten — Was ist erlaubt und worauf muss ich unbedingt achten
    Anja Kruse | 7. Juli 2022
    Immer mehr Menschen begeistern sich für Hühner ...
    Mehr lesen