Behind the Scenes: Catryn und ihr Dalmatiner Kyra

Behind the Scenes: Catryn und ihr Dalmatiner Kyra

In unserem heutigen Interview haben wir mit Catryn gesprochen, die für die Glückspilz-Happen mit ihrem Hund Kyra vor der Kamera stand. Wir wollten genauer wissen, wie der Alltag mit ihrem aktiven Dalmatiner aussieht und wie sie es schaffen, eine gemeinsame Balance zum Wohlfühlen zu finden.


Was würdest du sagen ist das Besondere an der Rasse Dalmatiner und warum hast du dich für einen Dalmatiner entschieden?

Das kann ich leicht beantworten. Dalmatiner sind sehr agil und keine typischen Faulenzerhunde. Sie sind immer freudig und wollen etwas unternehmen. Genau so bin ich auch. Ich könnte nichts mit einem Faulpelz anfangen, der nicht viel Bewegung braucht und viel schläft. Ich wollte einen aktiven Hund, der auch bei einem Ausflugstag nicht gleich müde wird, sondern mithalten kann. Er sollte kinder- und familienfreundlich sein und von der Größe her nicht zu groß oder zu klein. Außerdem mag ich Punkte.

Dalmatiner sind ja recht lebhafte Hunde, die zu Unruhe neigen, wenn sie sich unterfordert fühlen. Hast du das bei Kyra auch schon mal beobachtet?

Ja, also wenn sie unterfordert ist, sie sich langweilt oder es morgens geregnet hat und die Runde ganz kurz war, dann räumt sie mir den Wäschekorb aus. Wenn ich dann von der Arbeit komme, finde ich schon Mal die dreckige Wäsche in der ganzen Wohnung verteilt. Dann weiß ich: okay, meinem Hund war langweilig. Ich gehe dann mit ihr die doppelte Runde spazieren.



Hast du bestimmte Methoden, um Kyra zu beruhigen, wenn sie unruhig ist?

Sie ist von ihrer Art her generell sehr unruhig. Ich versuche sie viel abzulenken, wenn wir unterwegs sind. Wenn uns zum Beispiel ein anderer Hund entgegenkommt und sie deswegen aufgeregt ist, lenke ich sie ab, sodass das nicht mehr im Fokus steht. Das klappt ganz gut.



Wie sieht das Hundetraining mit Kyra aus?

Kyra ist vor einem Jahr zu uns gekommen, da war sie drei Jahre alt. Die Familie, aus der sie kam, sagte damals, sie hätten eine Allergie entwickelt. Heute habe ich die Vermutung, dass sie mit dem Hund schlichtweg überfordert waren. Wir sind von Anfang an zum Hundetraining gegangen, denn Kyra konnte zu dem Zeitpunkt gar nichts. Für uns war es deshalb ganz, ganz wichtig, dass sie lernt, wie sie im Alltag mit anderen Hunden und der Familie umgehen muss. Ohne Training braucht man, glaube ich, selber sehr viel Know-How. Wir haben schon große Erfolge erzielt durch das Training und auch ich habe viel dazugelernt. Wir sind jetzt seit einem Jahr in der Hundeschule und mittlerweile ist es sogar so, dass unsere zehnjährige Tochter mit Kyra alleine Hundesport machen kann. Wir streben zurzeit den Hundeführerschein an und haben uns jetzt zur Prüfung angemeldet. Sogar die Trainer sagen, dass wir Aussicht auf Erfolg haben. Und obwohl Kyra bisher kein Leben ohne Leine kannte treten wir dort ohne Leine an. Wir freuen uns total über die tollen Fortschritte mit ihr!



Erzähl doch einmal kurz, wie du die Glückspilz-Happen fandest und ob sie Kyra gefallen haben.

Kyra ist allergisch und verträgt nicht alles. Die Glückspilz-Happen haben sehr gut funktioniert und sie hat sie gut vertragen. Ich habe die Happen häufiger dabei, wenn ich mit Kyra unterwegs bin, weil sie so schön handlich sind. Dann kann ich sie auch zwischendurch belohnen. Das ist vor allem toll, weil wir mit ihr noch viele Dinge üben müssen, aber ich ihr dabei nicht wahllos Leckerlis füttern möchte. Bei den Glückspilz-Happen weiß ich, dass es meinem Hund zusätzlich noch guttut und die Zutaten komplett natürlich sind. Die vegane Variante scheint ihr auch echt gut zu schmecken – sie liebt die Happen total. Ich möchte, dass Kyra sich auch in fremden Umgebungen wohlfühlt, weil wir viel zusammen unterwegs sind. Die Happen geben mir da ein gutes Gefühl und meinem Hund auch!

Wir bedanken uns ganz ♥-lich bei Catryn für das interessante Interview und das tolle Fotoshooting mit Kyra!


Du bist neugierig geworden? Hier erfährst du alles zum neuen Ida Plus Vitalfood und welche Sorte am besten zu deiner Fellnase passt!

Kommentarbereich
Schreiben Sie einen Kommentar
Ihr Kommentar wird erst nach Prüfung veröffentlicht.
Weitere Beiträge
  • Können Hagebutten bei Gelenkbeschwerden eingesetzt werden?
    Können Hagebutten bei Gelenkbeschwerden eingesetzt werden?
    Anja Kruse | 4. November 2022
    Die Hagebutte ist eine Sammelnuss- bzw. Scheinfrucht der als Wildrose bekannten "Rosa Canina" ...
    Mehr lesen
  • Atemwegserkrankungen bei Hühnern
    Atemwegserkrankungen bei Hühnern
    Anja Kruse | 20. Oktober 2022
    Auch Hühner können sich erkälten und einen Schnupfen bekommen.
    Mehr lesen
  • 5 Gründe, warum du die Gelenke deines Hundes unterstützen solltest
    5 Gründe, warum du die Gelenke deines Hundes unterstützen solltest
    Anja Kruse | 29. September 2022
    Die Gelenke leisten jeden Tag Enormes für unsere Hunde. Ohne sie wäre kein Spaziergang ...
    Mehr lesen
  • Darum sind Kräuter in der Hühnerhaltung unverzichtbar
    Darum sind Kräuter in der Hühnerhaltung unverzichtbar
    Anja Kruse | 14. September 2022
    Kräuter sollten in keiner artgerechten Hühnerhaltung fehlen.
    Mehr lesen
  • Wunden und Verletzungen beim Hund richtig behandeln
    Wunden und Verletzungen beim Hund richtig behandeln
    Anja Kruse | 8. September 2022
    Verletzungen entstehen leider häufig im Alltag ...
    Mehr lesen
  • 5 spannende Fakten zur Mauser
    5 spannende Fakten zur Mauser
    Anja Kruse | 31. August 2022
    So langsam geht es wieder los mit der Mauser. im Spätsommer bzw. Herbst wird das Gefieder ...
    Mehr lesen
  • Die 7 beliebtesten Hundesportarten im Überblick
    Die 7 beliebtesten Hundesportarten im Überblick
    Anja Kruse | 18. August 2022
    Hunde lieben es, sich zu bewegen ...
    Mehr lesen
  • Hunde BARFen — Das musst du darüber wissen
    Hunde BARFen — Das musst du darüber wissen
    Anja Kruse | 11. August 2022
    BARFen ist ein Fütterungskonzept, bei dem du deinen Hund ausschließlich mit rohen Futterkomponenten fütterst.
    Mehr lesen
  • Hühner mieten — unser Fazit
    Hühner mieten — unser Fazit
    Anja Kruse | 4. August 2022
    Am Dienstag war es dann leider so weit. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben wir uns von unseren Miethühnern verabschiedet.
    Mehr lesen
  • Interview: Wenn Hühner im Tierschutz landen
    Interview: Wenn Hühner im Tierschutz landen
    Anja Kruse | 28. Juli 2022
    Leider landen in den letzten Jahren immer mehr Hühner und Hähne in Tierheimen.
    Mehr lesen
  • Endlich — unsere Miethühner sind eingezogen
    Endlich — unsere Miethühner sind eingezogen
    Anja Kruse | 21. Juli 2022
    Unsere Hühner sind endlich eingezogen. Lerne jetzt unsere Hühnermädels kennen.
    Mehr lesen
  • Hühnerhaltung im Garten — Was ist erlaubt und worauf muss ich unbedingt achten
    Hühnerhaltung im Garten — Was ist erlaubt und worauf muss ich unbedingt achten
    Anja Kruse | 7. Juli 2022
    Immer mehr Menschen begeistern sich für Hühner ...
    Mehr lesen